Mastodon
Featured Image

Wie steht’s, Brudi?

2. November 2023
 · 
4 min Lesezeit

Die App will ganz unbescheiden die beste Schiedsrichter-App für die Apple Watch sein. Könnte klappen.

Wie steht’s, Brudi? ist eine App für Fußball-Schiedsrichter*innen. Der Name lässt es vermuten: Sie kommt aus Frankfurt am Main. Die App ist vorerst nur für die Apple Watch und hat sich zum Ziel gemacht, Stoppuhr und Spielnotizkarte vollständig und zuverlässig zu ersetzen. Außerdem will sie ganz unbescheiden die beste referee app im Apple App Store sein. Könnte klappen.

Mittlerweile wurde sie von Tanja und Tobi in der hr3 Morning Show vorgestellt und auch in der Frankfurter Rundschau wurde über sie berichtet. Der hessische Fußballverband empfiehlt sie seinen aktiven Schiedsrichter*innen.

LOAD "LEARN TO CODE",8,1

Warum ich, nachdem ich eben ein halbes Jahr als Blogger in der Versenkung verschwunden war, gerade darüber als erstes schreibe? Nun, weil die App der Grund für meine Schreibabstinenz ist. Ich selbst habe sie programmiert.

Begonnen hat es im März 2022 mit der erstmaligen Installation von Xcode. Meine Programmierkenntnisse beschränkten sich bis dahin auf etwas HTML und angestaubtes Basic aus C64-Zeiten. Zahlreiche Software-Projekte durfte ich im Lauf meiner Karriere beratend begleiten, aber keines wurde zu 100 Prozent so, wie ich es für richtig hielt. Also entwickelte ich die fixe Idee, das jetzt einfach selbst zu machen.

Mit der Hilfe von Apple Lehrbüchern, ChatGPT, dem Internet™ und viel trial-and-error packte ich mir im Lauf der nächsten Monate die Grundlagen der Programmiersprache Swift drauf.

Es entstand eine App, die ich genau so haben wollte: Ohne Kompromisse und mit maximaler Usability, herausragender Funktionalität und zeitgemäßem Design.

Die Features sprechen für sich...

Entsprechend intensiv waren die letzten sechs Monate. Aber auch unglaublich erfüllend. Mit jedem erreichten Meilenstein fluteten Endorphine den Körper und liefen aus den Ohren heraus. Im Simulator mitzuerleben, wie eine Idee Gestalt annimmt und funktioniert, ist unbeschreiblich. Die neue Funktion das erste Mal auf der eigenen Apple Watch zu testen fühlt sich ein bisschen an, wie die Geburt eines Kindes.

Ein Spielbericht für die Generation Facebook...
Mangelnder Wille zum Insourcing als Show Stopper für Digitalprojekte

Was mir das Herzensprojekt auch verdeutlicht hat: Mit nur einer FTE lässt sich bereits viel erreichen. Nicht auszudenken, wieviel weniger Zeit ich benötigt hätte, wenn ich so richtig – also so wirklich richtig! – coden könnte.

Trotzdem ist in vielen Unternehmen folgende Ansicht fest verankert in der eigenen Personalpolitik: Digitalprojekte sind, wenn sie sich nicht auf die Administration der eigenen IT oder das Schreiben Pulitzer-Preis-würdiger Facebook-Bildunterschriften beschränken, an externe Dienstleister auszulagern.

In meiner beratenden Tätigkeit werde ich nicht müde* zu betonen, wieviel höher die Folgekosten ausfallen, wenn das entsprechende Coding-Knowhow nicht langfristig im eigenen Unternehmen gebunden wird. Jede Plattform, jede App und jede Website sind eigene Unternehmungen, die niemals fertig sind, wenn sie tatsächlich eine Funktion erfüllen sollen, die zur Erreichung von Geschäftszielen beiträgt.

Es braucht keine Glaskugel oder Zeitmaschine um zu erkennen, dass für wirklich jedes Unternehmen digitale Distributionskanäle, Dienstleistungen und die Fähigkeit zur raschen Umsetzung ohne aufwändiges Ausschreibungsverfahren zu entscheidenden Erfolgskriterien werden.

Statt sich am laufenden Band NFT-, KI- oder Go-To-Market-Strategie-Experten/Berater/Coaches für interne Schulungen bei Kaffee und Kuchen anzuhören, einfach mal die nette Softwareentwicklerin von nebenan einstellen – das könnte sich auszahlen.

Aber zurück zu dem, was wirklich wichtig ist: Bitte lade dir Wie steht's, Brudi? auf deine Apple Watch, wenn du Fußball-Schiedsrichter*in, Trainer*in, Spieler*in oder Soccer Mom/Dad bist oder einfach nur schöne Apple Watch Apps magst. Danke!

* Anmerkung: Doch, so langsam werden ich müde...

‎Wie steht's, Brudi?
‎Wie steht's, Brudi?
Entwickler: THILO SPECHT
Preis: Kostenlos+
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot
  • ‎Wie steht's, Brudi? Screenshot

Du findest den Artikel interessant? 
Teile ihn mit anderen Menschen:

LinkedInTwitterFacebookWhatsAppMessengerReddit
AdobeStock_253449254

Verpasse nichts mehr!

Gefällt dir Sports & Markets? Dann abonniere meinen Newsletter und erhalte jede neue Veröffentlichung direkt in dein Postfach! Keine Bullshit-Marketing-Mailings, nur neue Beiträge – dafür gebe ich Dir mein Ehrenwort. Erwarte maximal vier Mails pro Monat. Ready. Set. Go!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Außerdem auf Sports & Markets:

Featured Image
Rap von der Insel ist spätestens seit Skepta wieder international ein Thema. In UK passiert viel Spannendes. Allein im letzten Quartal gab es drei ???-Releases.
3 min Lesezeit
Featured Image
Zum Quartalsende gibt es wieder drei Plattenvorschläge. Diesmal entspannt und euphorisierend, weil Frühlingsgefühle und so.
2 min Lesezeit
Featured Image
Fußball-Schiedsrichter*innen mit einer Apple Watch lassen die Spielnotizkarte jetzt getrost zu Hause: Die App 'Wie steht's, Brudi?' genügt.
4 min Lesezeit
website_profile_picture_round
Über Thilo Specht

Seit 16 Jahren arbeite ich als Marketing-, Digital- und Kommunikationsstratege in Frankfurt am Main. Mit evidenzbasierten Konzepten unterstütze ich Unternehmen und NGOs dabei, Ziele zu erreichen, die Mehrwert für Menschen schaffen. 2023 begab ich mich in ein weiteres Abenteuer und lernte die Programmiersprache Swift. Erstes Resultat meiner neuen Fähigkeiten ist Wie steht's, Brudi?, eine erfolgreiche Fußball-Schiedsrichter*innen-App für die Apple Watch.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Was denkst Du? Schreibe einen Kommentar!x